Ver­än­de­run­gen in Or­ga­ni­sa­tio­nen ver­an­kern – mehr als ein Ne­benthe­ma

Ein „Change“ kommt selten allein

Häufig reiht sich in den Unternehmen ein "Change" an den nächsten: strategische Neupositionierung, Restrukturierung, Prozessorientierung, neue Steuerungsphilosophie, Post-Merger-Integration, Kulturveränderung etc. Wenn Gewohntes hinterfragt wird und bisherige Gefüge sich verschieben, stoßen Unternehmen nicht selten auf lähmende Skepsis, wenn nicht gar erheblichen Widerstand in der Organisation. 

Aktives Change Management ist der Schlüssel zum Erfolg bei Veränderungen

Ein "gutes Fachkonzept plus Leidensdruck" reichen nicht aus, um große Transformationen umzusetzen. Maßstab nachhaltigen Erfolgs ist es, die Konzepte nicht nur instrumentell, sondern auch in den "Köpfen und Herzen" der Mitarbeiter zu verankern. Wichtig ist, dass Notwendigkeit und Ziele verstanden, Veränderungen im Tagesgeschäft greifbar und mit hoher Akzeptanz gelebt werden. Best-Practice-Beispiele zeigen, dass die Begleitung und aktive Gestaltung von Veränderungsprozessen obligatorischer Projektbestandteil sein muss. Bei Unternehmen, die auf ein integriertes Change Management verzichten, bleiben die Potenziale fahrlässig ungenutzt – Produktivitätsverluste und Fluktuation von Leistungsträgern sind die Folge.

Gesunde Balance zwischen Top-Down und Bottom-Up ist Voraussetzung

Erfolgskritische Voraussetzung ist eine auf den jeweiligen Anlass und die Unternehmenssituation ausgerichtete, undogmatische Ausgestaltung des Veränderungsansatzes: Eine rein instruktive Top-down-Kommunikation von Veränderungsinhalten ist erfahrungsgemäß ebenso wenig hilfreich wie ein ergebnisoffener, systemisch geprägter Bottom-up-Prozess.

CTcon ist Ihr Partner zur Begleitung von Veränderungen

CTcon steht für integriertes Veränderungsmanagement und vereint mit den beiden Geschäftsfeldern Consulting und Training die Business-bezogene, betriebswirtschaftliche Beratung mit der prozessualen Veränderungsbegleitung und Befähigung interner Kräfte

  • von der Diagnose und Durchführung von Mitarbeiter-, Schnittstellen- und Kulturbefragungen über
  • die Kommunikations-, Interventions- und Maßnahmenplanung sowie das Aufsetzen der Change-Architektur,
  • die Ausgestaltung von Kommunikationsinhalten, Moderation und Gestaltung von Interaktionsformaten,
  • die methodisch-inhaltliche Unterstützung und Mobilisierung von Führungskräften und Change Agents
  •   bis hin zu globalem Roll-out und der Befähigung großer Zielgruppen.         

Ihr Ansprechpartner

Axel Neumann-Giesen
Partner | Bonn
Kontakt aufnehmen

Unverbindliche Anfrage für ein Dienstleistungsangebot

Sie wissen, was Sie wollen. Wir wissen, wie es geht. Schicken Sie uns Ihre Anfrage für ein unverbindliches Angebot.

Datenschutz |Impressum |