Christian Bungenstock im Dialog mit Jürgen Weber

Einige betreiben Kostenrechnung ohne Zielbild für das Morgen

Erscheinungsjahr: 2018
Erschienen in: Controlling & Management Review, Ausgabe 9/2018, Seite 8-15
Verlag: Springer Gabler Verlag

Download

Kurzbeschreibung

Mit der Digitalisierung verfügen Unternehmen heute nicht nur über viel mehr Daten, diese lassen sich auch viel besser nutzen. Höchste Zeit für die Kostenrechner, so CTcon-Partner Christian Bungenstock, ihr klassisches Instrumentarium weiterzuentwickeln und nicht bei der Nachschau zu verharren.

Weber, J. (2018). „Einige betreiben Kostenrechnung ohne Zielbild für das Morgen“. Im Dialog mit Christian Bungenstock. Controlling & Management Review 62 (H 9), 8-15. Originalpublikation ist erhältlich auf www.springerprofessional.de und whu-on-controlling.com.

 

Datenschutz |Impressum |