Steuerungslogik

Herausforderungen

Unternehmen bewegen sich mehr denn je in einer Umwelt, die durch hohe Dynamik und zunehmende Komplexität gekennzeichnet ist. Um erfolgreich zu bleiben, müssen sich Unternehmen immer wieder veränderten Anforderungen stellen. Die Folge davon ist eine spürbare Zunahme von Umstrukturierungen, strategischen Neuausrichtungen und/oder Schärfungen der Geschäftsmodelle. Unsere Erfahrung zeigt, dass ein Großteil der neu formulierten Strategien nicht oder zumindest nicht erfolgreich umgesetzt wird.

Die Umsetzung strategischer Maßnahmen erfordert ein Instrumentarium, das eine effektive Implementierung unterstützt und die Zielerreichung fortwährend für das Management transparent macht: die Steuerungslogik.

Die Steuerungslogik stellt eine stringente Übersetzung der Strategie in operative Steuerung sicher. Hier werden wesentliche Eckpfeiler wie beispielsweise „starke Achsen“ der Steuerung, dezentrale Freiheitsgrade oder Grundsätze der Ergebnisverantwortung festgelegt. Diese wiederum werden konsequent mit Hilfe von Zielen, Kennzahlen und Maßnahmen konkretisiert und schließlich Verantwortlichen zugeordnet.

Die Definition, Einführung und nachhaltige Verankerung einer neuen Steuerungslogik sind für Unternehmen bedeutsame Schritte. Diese Schritte stellen keine Routine dar, zumal sie parallel zum laufenden Geschäft vollzogen werden müssen. Eine konsequente Verpflichtung und Einbindung von Führungskräften und Führungssystemen ist unabdingbar, um dieser Herausforderung zu begegnen. Ferner muss die gesamte Umsetzung inhaltlich konzentriert und umfassend, jedoch zeitlich limitiert vollzogen werden – allein schon um die Doppelbelastung des Unternehmens zu minimieren und eine klare interne Kommunikation zu gewährleisten.

Kernfragen

Zur Steuerungslogik sind insbesondere vier grundlegende Fragen zu beantworten:

  • Was sind die Schlüsselfaktoren für den Erfolg des Unternehmens? Welche Eckpfeiler der Steuerung wirken darauf positiv ein und bilden Strategie und Geschäftsmodell somit optimal ab?
  • Welche Ziele leiten sich daraus ab und lassen sich durch welche Kennzahlen messen? Welche Ausprägungen (Werte) müssen die Kennzahlen erreichen, damit die Strategie erfolgreich ist?
  • Welche Maßnahmen sind erforderlich, um den definierten Zielzustand zu erreichen?
  • Wer trägt die eindeutige Verantwortung für die Zielerreichung, einzuleitende Maßnahmen sowie deren Nachhaltung?

Im Rahmen ihrer Verankerung im operativen Geschäft sollten dann in einem nächsten Schritt weitere Aspekte der Unternehmenssteuerung auf ihre konsistente Ausrichtung hin überprüft werden. Beispiele sind:

  • Kernprozesse entlang der Wertschöpfungskette mit Fokus auf Schnittstellen
  • Aufbauorganisation inklusive Zuschneidung von Aufgabenfeldern und klare Berichtslinien
  • Waren- und Werteflüsse inklusive Verrechnungsmethoden
  • Informationsbedürfnisse je Geschäftsbereich und/oder Funktion
  • Systemarchitektur zur harmonisierten Lieferung von Informationen gemäß Bedarf und Transparenz
  • Unternehmenswerte und -kultur
  • "Change"-Bedarfe für Verständnis und Befähigung verschiedener Zielgruppen, speziell durch interne Kommunikation und Training

Unser Angebot

CTcon unterstützt bei der Erarbeitung und Umsetzung einer Steuerungslogik zur erfolgreichen und nachhaltigen Umsetzung der Strategie.

Dabei dient CTcon der in einer Vielzahl von Projekten bei Klienten unterschiedlicher Branchen bewährte CTcon Steuerungsrahmen stets als Grundlage. Er berücksichtigt ganzheitlich die Komponenten und Wirkungsbeziehungen der Unternehmenssteuerung.

CTcon reduziert anhand eines Interview-basierten Analyseansatzes, ergänzt um systematische Workshops die Einbeziehung des Top-Managements auf wenige und hocheffektive Interaktionspunkte. Inhaltliche Verbesserungspotentiale des jeweiligen Unternehmens werden identifiziert und ein Zielbild entwickelt. Als Ergebnis wird eine vollständige und konsistente Steuerungslogik unter Berücksichtigung von Machbarkeit und Pragmatismus angestrebt. In der Umsetzung unterstützt CTcon bewusst auch schnelle direkte Erfolge, die auf dem Weg zu einer nachhaltigen Implementierung unmittelbar zu einem sichtbaren Ergebnis führen. Die so erzielten Resultate bereiten den Boden für die Akzeptanz der neuen Steuerung.

Ihr Ansprechpartner

Sjard Hammer
Associate Partner | München
Kontakt aufnehmen

Unverbindliche Anfrage für ein Dienstleistungsangebot

Sie wissen, was Sie wollen. Wir wissen, wie es geht. Schicken Sie uns Ihre Anfrage für ein unverbindliches Angebot.

Datenschutz |Impressum |